top of page
  • AutorenbildMarina

Was bewirkt Pilates – Stärke, Flexibilität und Körperbewusstsein

Aktualisiert: 26. Jan.

Pilates ist eine Trainingsmethode, die auf dem ganzheitlichen Ansatz basiert, die Muskulatur zu stärken, die Flexibilität zu verbessern und die Körperhaltung zu korrigieren. Im Pilates werden die Übungen als kontrollierte und fließende Bewegungen ausgeführt. Nicht die Quantität der Bewegungen zählt, sondern die Qualität. Durch das Hineinhorchen in den Körper, die Eigenwahrnehmung, die präzise Ausführung einer Bewegung sorgt Pilates für zahlreiche Vorteile, die ich in diesem Beitrag erläutern möchte.




Was bewirkt regelmäßiges Pilates Training?


Beim Pilates-Training liegt der Fokus darauf, das Körperzentrum zu stabilisieren und insbesondere die Muskulatur des Beckenbodens, des Bauches und des Rückens zu stärken. Dabei werden die verschiedenen Muskelschichten von innen nach außen beansprucht.


Aus der Anspannung der Körpermitte heraus – Aktivierung von tiefer Bauch-, Rücken- und Beckenbodenmuskulatur – was von Pilates als Powerhouse bezeichnet wurde, erfolgen die einzelnen Bewegungen durch die tief gelegenen Muskelgruppen. Die oberflächlich gelegenen Muskeln, die durch die Belastungen des Alltags oft gegen ihre ursprüngliche Bestimmung Haltearbeit verrichten müssen, können jetzt gelöst werden und entspannen


Beim Pilates wird empfohlen, immer in maximaler körperlicher Länge zu arbeiten. Dadurch entstehen nicht die typischen Muskelberge des herkömmlichen Krafttrainings, sondern lange, schlanke, wohlgeformte Muskeln. Zusätzlich werden die schwer zu steuernden Muskeln in der Nähe der Wirbelsäule durch das Powerhouse aktiviert, was zur Stabilisierung des unteren Rückens beiträgt. 


Ein besonderes Merkmal der Pilates-Methode ist die gleichzeitige Kräftigung und Dehnung der Rumpfmuskulatur. Dies ermöglicht die Aufrechterhaltung von Kraft und Flexibilität in ausgewogener Balance, was letztlich zu einer aufrechten und anmutigen Haltung führt. Durch dieses Beanspruchungsmuster können auch eventuelle Ungleichgewichte korrigiert oder minimiert werden.


Durch das Ganzkörpertraining steigt das Bewusstsein für die eigene Körperhaltung, Atmung und Bewegungsmuster. Dadurch werden alltägliche Bewegungen mit der Zeit geschmeidiger und flüssiger. Es entsteht eine verbesserte Verbindung von Körper und Geist, was zu regenerativer Entspannung führt.


Aufgrund seiner sanften Natur eignet sich Pilates gut als Ergänzung zur Rehabilitation nach Verletzungen oder Operationen. Verletzte können schon im Liegen mit der Reha beginnen. Zudem wird man durch regelmäßiges Pilates-Training ausgeglichener und die Psyche wird entlastet – dank der Pilates-Prinzipien und insbesondere der Atmung.




Die Wirkungen von Pilates können je nach individuellen Voraussetzungen variieren. Am besten trainierst du Pilates unter Anleitung von qualifizierten Trainerinnen, um die Übungen korrekt auszuführen und von den Vorteilen zu profitieren.

21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page